Home

2005 – 2015: 10 Jahre

"Helfen mit Herz"

Kinderhaus - The ARK - CHIANG MAI/THAILAND

Pure Heart e.V. arbeitet in Chiang Mai schon seit über 10 Jahren in sozialen Projekten mit einem Team aus einheimischen und internationalen Mitarbeitern.

Im Norden Thailands ist die Armut und Bedürftigkeit vor allem bei den dort lebenden Bergvölkern besonders groß. Die Menschen haben oft keine gute Bildung und Gesundheitsversorgung. Sie leben unter schwierigen sozialen Bedingungen. Da viele Menschen HIV infiziert bzw. an Aids erkrankt sind werden viele Kinder zu Waisen oder Sozialwaisen.
Das in Chiang Mai befindliche staatliche Waisenhaus ist mit über 600 Kindern, die dort betreut werden, überfüllt und an seine Grenzen gestoßen.

 

Wie alles begann:

Ende 2010 führten wir Gespräche mit den örtlichen Behörden und dem staatlichen Waisenhaus in Chiang Mai, um herauszufinden, welche Voraussetzungen Pure Heart erfüllen muss, um ein eigenes Waisenhaus aufzubauen.

Kinderhaus The Ark Chiang Mai Thailand Dezember 2011Wir haben sowohl von den Behörden, als auch durch das staatliche Waisenhaus die Genehmigung erhalten ein eigenes Waisenhaus, wir nennen es Kinderhaus, nach den staatlichen Vorgaben einzurichten.

So konnten wir die Voraussetzungen schaffen, die nötig waren, um am 07.12.2011 die ersten 5 Kinder – Jungen im Alter von 7 bis 12 Jahren – in unser Kinderhaus „The Ark“ in Chiang Mai / Thailand vom staatlichen Waisenhaus in unser Kinderhaus "The Ark" zu übernehmen.

Viel Arbeit ging diesem Tag voraus. Wir haben ein Objekt gesucht und gefunden. Ein Haus mit 3 Etagen, einem Vorgarten und einer dem Zweck angemessenen Garten- und Spielfläche. Das Gebäude musste gereinigt und eingerichtet werden. Eine komplette Küche wurde eingebaut. Ein Schlafraum für ersten fünf Kinder und die Aufenthaltsbereiche sind so gestaltet, dass die Kinder von Anfang an ein schönes Zuhause finden zum Leben, Spielen und Lernen.

Kinderhaus The Ark Chiang MaiThailand gemeinsames basteln mit jungen Leuten aus den USAEin Betreuungsteam kümmert sich um die tägliche Versorgung und Betreuung der Kinder. Dafür haben wir einen Lehrer gewonnen, der fachlich in der Lage ist, die Kinder angemessen zu betreuen und zu fördern. Außerdem haben u.a.  wir eine Köchin eingesetzt, die sich um eine gesunde Ernährung für deie Kinder kümmert und auch die sonstigen Haushaltsaufgaben des Heimes übernimmt.
 
Die Studenten des Studentenwohnheims, die ebenfalls von Pure Heart initiert wurden, helfen bei der Freizeitgestaltung der Kinder, der Einrichtung eines Gartens und anderer notwendiger Arbeiten im Haus.
Eine erste Finanzierung ist durch den Verkauf von in Chiang Mai hergestellten Schmuck möglich.

 

vor dem Kinderhaus The Ark 2015 1Der Stand im Januar 2016

Wir betreuen Jungen im Alter von 9 bis 19 Jahhre und ein Mädchen (15), das im Mädels-Studentenheim untergebracht und versorgt wird.

Kontinuierlich konnten wir das Kinderhaus „The Ark“ in den letzten Jahren erweitern, mehr Kindern ein Zuhause ermöglichen.

Ein kleiner Garten wurde eingerichtet, ein Fischteich angelegt und eine Mushroom-Zuchtanlage in Zusammenarbeit mit der örtlichen Agrar-Fakultät der „Mae Jo“ Universität erbaut, diese Einrichtungen dienen dazu den Kindern Verantwortung zu übertragen und gleichzeitig bereichern wir den Speiseplan der Kinder.

Überschüsse werden auf dem lokalen Markt zum Verkauf  angeboten, das Geld fließt in den Kinderhausfonds.

chiang mai kinderhaus the ark kleiner gartenchiang mai the ark kinderhaus fischteichchiang mai kinderhaus the ark mushroom zuchtanlage

Zur Zeit wird das Kinderhaus „The Ark“ überwiegend aus Spendeneingängen von PURE HEART finanziert, des weiteren haben wir finanzielle  Ünterstützung von einer kleinen Gruppe in Norwegen und Tschechien.

 

Monatliche Kosten

Die monatlichen Kosten belaufen sich derzeit (für 2016) auf insgesamt 90.000 THB, etwa  2.400 bis 2.600 €, je nach Kursentwicklung.

Folgende monatlichen Aufwendungen fallen an:

  • Hausmiete incl. Strom/Wasserkosten
  • Personalkosten
  • Ernährung
  • Kleidung/Wäsche u.a.
  • Hygiene/Reinigungsmittel,Reparaturen
  • Schulkosten, Schulkleidung ,Transportkosten
  • Sportaktivitäten u.ä. Freizeitgestaltung
  • Sonstige nötige Rückstellungen (Gesundheitskosten)

Neben den monatlichen Fixkosten benötigt Pure Heart weiterhin finanzielle Mittel für einmalige Ausgaben wie z.B. Schulbekleidung, die in Thailand Pflicht ist, um eine Schule besuchen zu können oder Schulmaterialien.

chiang mai kinderhaus the ark gemeinsames essenEinige der Kinder, besonders der Kleineren, haben körperliche Defizite mitgebracht, die wir mit guter Ernährung und Sportangeboten auszugleichen versuchen. 4 Kinder sind  aufgrund psychischer Defizite in entsprechender ärztlicher Behandlung und bedürfen  besonderer schulischer Förderung.

Diese Aufgabe ist für uns  ein Schwerpunkt in der Arbeit mit den Kindern, gezielte Förderung erhalten die betroffenen Kinder durch zusätzliche , schulische und ausserschulische Förder- und Betreuungsmassnahmen.


Gerne  berichten wir über die vielen Aktivitäten der Freizeitgestaltung unserer Kinder in unserem neu  eingerichten BLOG und unseren Newsletter, den alle gerne über unsere Homepage  bestellen können.

Wir möchten unseren Kindern eine selbstbestimmte  Zukunft ermöglichen durch Bildung, Berufsausbildung und ggf. bis zum Abschluss eines Studiums. Wir begleiten unsere Kinder und Jugendlichen deshalb bis in die wirtschaftliche Selbstständigkeit.

Bitte begleiten Sie uns in unserer  Projektarbeit mit Ihrem Interesse an unserer  Homepage, dem Newsletter und im BLOG,
IHRE Spenden helfen uns, die Arbeit für und mit den Kindern umfassend zu gestalten und Förderung und Bildung zu verwirklichen in einem geborgenen Zuhause für Kinder, die durch Verlust ihres  Elternhauses unsere HILFE benötigen!!

Unser Team und die Kinder bedanken sich für Ihre Spendenhilfe.